Umdenken – Jungdenken!

j-teams sind das Engagementformat für junge Menschen bis 27 Jahre, die sich im Sport einbringen und ihre Ideen und Visionen umsetzen wollen! Die j-teams bieten euch die Möglichkeit, freiwillig mit anderen jungen Leuten Projekte zu realisieren ohne für mehrere Jahre ein Amt zu übernehmen. Ihr bestimmt wie viel Zeit Ihr investieren möchtet!

Das j-team der Sportjugend Wittmund besteht seit April 2018. Hier engagieren sich derzeit sieben junge Leute aus verschiedenen Sportvereinen und Sportarten unserer Region.

Ideen gibt es viele: Bubble Soccer, Blacklight Sports, Monkey Tree, Ferienpass-Aktionen, Zeltlager,... Unterstützt werden wir dabei vom Vorstand der Sportjugend Wittmund.

Wer Lust hat mitzumachen, kann sich gerne bei uns melden.

j-team - was ist das?

Ein j-team ist ein Zusammenschluss von mindestens 4 jungen Menschen (bis 27 Jahre). Sie engagieren sich, ohne gewählt oder berufen zu sein, auf freiwilliger Basis für einen Verein, einen Verband oder eine Sportjugend, realisieren Projekte und setzen sportpolitische Impulse.

Die Teams arbeiten partizipativ, in flexibler und projektorientierter Form: „wer mitmachen will, macht mit“. Die j-teams werden durch eine feste Ansprechperson (Vorstandsmitglied, Sportreferentin, Jugendwart, etc.) begleitet und sind ausdrücklich vom jeweiligen Vorstand gewünscht. Das „j“ steht dabei für Jugend, Junior, Jugendsprecher, etc. Weitere Infos gibt es auf der Website der Vereinshelden.